Organisationsaufstellungen

Firmeninhaber, Führungskräfte, Teammitglieder, die ziel- und lösungsorientiert arbeiten wollen oder neue Perspektiven suchen

Organisationsaufstellungen sind eine sehr effiziente und realitätsbezogene Vorgehensweise.
In ca. 1–3 Stunden bekommen Sie

  • grundlegende Einsichten in Probleme und Unklarheiten / Unerklärliches in Ihrem Unternehmen
  • klare Entscheidungshilfen
  • tragfähige Lösungswege-/ Vorschläge für Veränderung, Bestandssicherung, Neuausrichtung

Die Methode der Organisations- und Businessaufstellungen geht aus dem von Bert Hellinger entwickelten Familienstellen hervor.
Das Gemeinsame beider Aufstellungsarten ist das Arbeiten mit dem wissenden Feld
und dem Wissen um systemische Gesetzmäßigkeiten.

In den Organisationsaufstellungen ist die methodische Vorgehensweise etwas anders als im Familienstellen.
Systemimmanente Unterschiede beziehen sich auf folgendes:

  • eine Organisation ist in ganz anderer Weise zielbezogen als eine Familie und
  • die Zugehörigkeit ist freiwillig und nicht wie in der Familie eine für immer währende Tatsache.

Eine heikle Schnittstelle kann sich auftun, wenn familiäre Dynamiken in das System Unternehmen/Organisation hineinragen.

Der Ausgangspunkt des Beratungsprozesses ergibt sich aus der Fragestellung, die sich auf unterschiedliche Teile oder Ebenen eines Unternehmens beziehen kann, z. B.:

  • Führungsebene, personell oder strukturell
  • Stellenbesetzung
  • Aufgaben und Aufgabenverteilung im Team
  • Mobbing
  • Produkt / Produktpalette bzw. Dienstleistung – Kunden
  • Standortwechsel, Standorterweiterung
  • Marktanalyse

Ablauf von Organisationsaufstellungen
Sie finden in Gruppen von ca. 12 – 18  Personen statt. Diese werden von der Person, die eine Frage oder ein Problem lösen will, stellvertretend für ein Systemelement ausgesucht und im Raum intuitiv zueinander in Beziehung gestellt.
Aus dieser räumlichen Darstellung entwickelt sich das wissende Feld. Bewusste und unbewusste Beziehungsdynamiken sind so rasch erkennbar.
Lösungswege werden sichtbar durch Positionswechsel der Stellvertretenden, durch Dialoge, Hinzunehmen weiterer Stellvertretenden (d. h. Positionen) usw.

Ist eine Organisationsaufstellung für Sie das Mittel der Wahl?

Rufen Sie mich einfach an, um ein mögliches Thema abzuklären.

Termine auf Anfrage