Tiergestütztes Coaching

Tiergestütztes Coaching mit Hund

Tiere sind phantastische Lehrer. Erleben Sie sich selbst authentisch und hautnah im Kontakt!
Tiere zwingen den Menschen – liebevoll und bestimmt – zu authentischer Kommunikation und  zu klarer Körpersprache. „Vielleicht, ja aber, unter Umständen, mal sehen,  ich kann mich jetzt doch nicht entscheiden“ o.ä. verstehen sie nicht. Unter bestimmten Voraussetzungen sind sie allerdings zu Verhandlungen bereit. Und auch hier ist eine klare Körpersprache und eine unmittelbare Selbstreflektion des Menschen gefordert. Teire reflektieren den Menschen unbestechlich so, wie er ist in seiner Kompetenz. Das können sie deshalb, weil sie das Energiefeld des Menschen lesen. Menschen könn(t)en das auch.
Meine beiden Co-Therapeuten sind
Giacomo, ein Königspudel und
Dancing Boy, ein Westphale
Giacomo übernimmt höchst unterschiedliche Aufgaben, oft in eigener Regie.
In meiner Praxis und in meinen Seminaren ist er immer der energetische Seismograph.
Dancing Boy lehrt achtsames Fühlen, Führen und Sein. Wer eine Stunde auf seinem Rücken sitzt (und sehr bald in einem Alpha-Zustand ist), dem verhilft er zu tiefen Einsichten über sich selbst. Häufig kommt längst Vergessenes hoch und erstrahlt plötzlich im Licht der Erkenntnis.
Coaching mit Hund oder Pferd ist ein ideales Lernfeld für
-          genaues Beobachten
-          Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung
-          Grenzen wahrzunehmen und zu respektieren
Coaching mit Hund oder Pferd ist ein ideales Selbsterfahrungsfeld, um z.B eigene Stärken/Schwächen, Lebensfreude/Lebensangst, Authentizität, Kongruenz oder Führungsstil unmittelbar und hautnah zu erleben.
Tiere helfen Erwachsenen und Kindern, Lehrer, und Führungskräften,
-          wie man klar kommuniziert,
-          wie man Vertrauen aufbaut und wertschätzend motiviert
-          wie man Orientierung und Sicherheit gibt
-          wie man Ziele klar definiert und umsetzt
-          wie man Konflikte erkennt und löst,
-          wie Streß und Nervosität schwinden können
-          wie man eigenes Verhalten in Konfliktsituationen erkennt

Tiere sind phantastische Lehrer. Erleben Sie sich selbst authentisch und hautnah im Kontakt!

Tiere zwingen den Menschen – liebevoll und bestimmt – zu authentischer Kommunikation und zu klarer Körpersprache. „Vielleicht”, „Ja aber”, „unter Umständen”, „mal sehen” o. ä. verstehen Tiere nicht. Eine klare Körpersprache und eine unmittelbare Selbstreflektion des Menschen sind gefordert. Tiere reflektieren den Menschen unbestechlich so, wie er ist in seiner Kompetenz. Das können sie deshalb, weil sie das Energiefeld des Menschen lesen. Menschen könn(t)en das auch.

Mein Assistent und Ihr Therapeut ist

Giacomo, ein Königspudel

Giacomo übernimmt höchst unterschiedliche Aufgaben. Er ist ein Coachdog und arbeitet daher oft in eigener Regie. In meiner Praxis und in meinen Seminaren ist er immer der energetische Seismograph.

Coaching mit Hund ist ein ideales Lernfeld
für genaues Beobachten

  • zur Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung
  • um Grenzen wahrzunehmen und zu respektieren

Coaching mit Hund ist ein ideales Feld der Selbsterfahrung, um z. B eigene Stärken/Schwächen, Lebensfreude/Lebensangst, Authentizität, Kongruenz oder Führungsstil unmittelbar und hautnah zu erleben.

Tiere helfen Erwachsenen und Kindern, Lehrern und Führungskräften,

  • wie man klar kommuniziert
  • wie man Vertrauen aufbaut und wertschätzend motiviert
  • wie man Orientierung und Sicherheit bekommt und gibt
  • wie man Ziele klar definiert und umsetzt
  • wie man Konflikte erkennt und löst
  • wie Stress und Nervosität schwinden können
  • wie man eigenes Verhalten in Konfliktsituationen erkennt